Carpaltunnelsyndrom (CTS)

Typische Beschwerden sind Kribbeln und Schmerzen meist in beiden Händen, manchmal bis in die Oberarme ausstrahlend. Diese Beschwerden treten in Ruhe und besonders auch nachts und morgens auf.

Durch eine neurologische Untersuchung und Elektromygraphie (Nervenmessung=EMG) wird die Diagnose bewiesen. Neben konservativer Behandlung kommt bei stärkerer Leitungsverzögerung nur eine kleine Operation zur Nervenentlastung in Betracht.

Diese Operation kann ambulant durchgeführt werden.

Vorsorgeuntersuchungen

Das Diagnostikzentrum für Radiologie und Neurologie bietet zahlreiche Vorsorgeuntersuchungen mit High-Tech-Diagnostik an.