Intervention / Punktion

Manche diagnostische Untersuchungen erbringen einen Befund, dessen Wertigkeit für die weitere Behandlung weiterführende Maßnahmen erfordert.
In diesem Fall kann eine Intervention häufig weiterhelfen. Hier kann durch eine computertomographisch, oder sonographisch – gezielte Punktion eine Gewebsprobe aus einem inneren Organ oder Lymphknoten gewonnen werden.

Wir führen diese Maßnahme im CT in Verbindung mit einem eintägigen Aufenthalt im Krankenhaus schonend nach entsprechender Risikoabwägung mit der Patientin/dem Patienten und den behandelnden Ärzten durch.

Vorsorgeuntersuchungen

Das Diagnostikzentrum für Radiologie und Neurologie bietet zahlreiche Vorsorgeuntersuchungen mit High-Tech-Diagnostik an.