Patientenhinweise zur Corona-Krise

Unsere Zusatzleistungen

Liebe Patienten,

viele Menschen wünschen sich heute Leistungsfähigkeit und Lebensqualität bis ins hohe Alter und achten deshalb mehr auf ihre Gesundheit. Die gesetzliche Krankenkasse bietet dabei alle notwendigen und gleichzeitig auch wirtschaftlich vertretbaren medizinischen Leistungen im Krankheitsfall. Das bedeutet aber auch, daß nicht alles, was medizinisch sinnvoll und machbar ist, auch von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen wird, Brillen oder Zahnersatz sind dabei nur die bekanntesten Beispiele.

Der medizinische Fortschritt ermöglicht es uns aber, mehr für Ihre Gesundheit zu tun. Daher bieten wir Ihnen als Ergänzung zu unseren bisherigen Leistungen unserer Praxis für Sie nun individuelle Gesundheitsleistungen an, die medizinisch sinnvoll und ärztlich empfehlenswert sind, aber von der gesetzlichen Krankenkasse nicht erstattet werden dürfen.

Mit dieser Broschüre möchten wir Ihnen eine unserer individuellen Gesundheitsleistungen, den Schlaganfall- und Demenzcheck vorstellen und Sie über den Nutzen dieser Untersuchung informieren.

Früherkennung der Demenz - kennen Sie ihr Risiko?

Was versteht man unter Demenz? 

Demenz bedeutet Abbau der geistigen Leistungsfähigkeit in einem Maß, das zu Schwierigkeiten im Alltag führt. Die Krankheit setzt meist schleichend ein und verschlechtert sich allmählich. Familie und Freunden bemerken dies häufig als erste.

Früherkennung Demenz

Frühsymptome können sein:

  • Vergessen kurz zurückliegender Ereignisse (die gleiche Frage wird häufig wiederholt, Schlüssel, Brille verlegt)
  • Das Erinnern von Namen bekannter Menschen fällt schwer, 
  • Begriffe, Wörter sind entfallen
  • Schwierigkeiten sich in unvertrauter Umgebung zurechtzufinden 
  • Probleme gewohnte Tätigkeiten auszuführen

Viele vor allem ältere Menschen befürchten oft an einer Form der Alzheimerdemenz zu leiden. 

Aber auch jüngere Menschen bemerken häufig Veränderungen ihrer Leistungsfähigkeit, die sie untersucht wünschen.

Welches sind die Risikofaktoren ?

Demenz Früherkennung

  • Hoher Blutdruck (“Hypertonie”)
  • Rauchen
  • Zuckerkrankheit (“Diabetes”)
  • Übergewicht
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Alter über 50 Jahre
  • Demenz in der Familie

Gut zu wissen ...

Die Untersuchungen gehören im Rahmen des Demenz- und Schlaganfallchecks nicht zum Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenkassen und werden Ihnen daher von uns als Wunschleistung angeboten und nach entsprechender Vereinbarung mit Ihnen nach der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) privat abgerechnet.

Schlaganfall - kennen Sie ihr Risiko?

Der Schlaganfall” ist nach wie vor eine der bedeutendsten Todesursachen in den Industrieländern wie Deutschland. Und auch wenn es nochmal gut gegangen” ist, markiert doch ein solches Ereignis oft einen dramatischen Wendepunkt im Leben eines Betroffenen: Die meisten Behinderungen, die zwischen dem 40. und 55. Lebensjahr auftreten, gehen auf einen Schlaganfall zurück. Der Schlaganfall ist daher keineswegs nur eine Frage von Alter oder Gebrechlichkeit.

Schlaganfall

Etwa die Hälfte aller Schlaganfälle könnte dabei durch einfache aber konsequente Vorsorgemaßnahmen verhindert werden! Eine wesentliche Möglichkeit der Vorbeugung ist dabei die rechtzeitige Erkennung von Veränderungen der hirnversorgenden Blutgefäße und die Berücksichtigung bzw. Beseitigung von Risikofaktoren. 

Der Schlaganfall-Check und die ärztliche Schlaganfallberatung können dabei helfen, das Risiko eines Schlaganfalls zu reduzieren.


Welche Untersuchungen sind sinnvoll? Was kosten diese?

Untersuchungen Schlaganfall

Leistungsbeschreibung

Kosten

Ausführliche Beratung

4,66 €

Neurologische Untersuchung

11,37 

MRT im Kopfbereich

200,- 

Dopplersonographie hirnversorgende Gefäße (extrakraniell)

37,89 

Dopplersonographie hirnversorgende Gefäße (intrakraniell)

37,89 

Ausführlicher Befundbericht

7,58 

Summe

299,39 

Untersuchungen Demenz 

Leistungsbeschreibung

Kosten

Ausführliche Beratung

4,66 €

EEG Untersuchung

35,26 

Neurologische Untersuchung

11,37 

MRT im Kopfbereich

200,- 

Neuropsychologische Testung

37,88 €

Ausführlicher Befundbericht

7,58 

Summe

296,75 

DRG Zentrum für Muskuloskelettale Radiologie DRG Zentrum für Kardiovaskuläre Bildgebung